Anbieter für Solaranlagen vergleichen
5 Angebote aus Ihrer Umgebung
Qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich!
Bitte haben sie einen Moment Geduld...
Wir suchen aus über 3.400 Anbietern die Passenden für Sie heraus

Wir haben passende Anbieter gefunden!

Jetzt einfach unverbindlich Anfrage senden
und kostenlos bis zu 5 Angebote erhalten!

Unsere Garantie: Nur Betriebe erhalten Ihre Daten. Mit dem Absenden akzeptieren sie unsere Datenschutzbestimmungen

Projekt erfassen
Anbieter finden
Angebote anfordern
Letzte Anfrage vor 5 Minuten
10 Anfragen heute
4.4 von 5 (10718 Bewertungen)

Module im Kreuzschienenverbund montieren

Bei einer Kreuzschienenmontage oder einem Kreuzschienenverbund wird auf einer unteren Lage von Modulschienen eine zweite Lage senkrecht zur ersten montiert.
Jetzt Fachbetriebe für finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

KreuzschienenmontageDie gebräuchlichere Variante ist die, bei denen die untere Schicht senkrecht verläuft wie hier im Bild. Die untere Lage Schienen wurde von unten nach oben auf den Sparren montiert wurde, anschließend wurde auf diesen Schienen wiederum eine zweite Lage in horizontaler Richtung montiert.

Kreuzschienenmontage bei ungünstigem Sparrenabstand

Diese Art der Montage wird gewählt, wenn der Sparrenabstand für eine normale Montage nicht optimal ist oder bei sonstigen problematischen Montagebedingungen, bei denen die vorgeschriebenen Befestigungspunkte an den Photovoltaik Modulen nicht eingehalten werden können, wie bei einer Quermontage von PV-Modulen. Der Kreuzverbund kann durch den sich ergebenden größeren Abstand zwischen Dach und Modulen zu einer besseren Hinterlüftung führen.

Kreuzschienenverbund für gleichmäßige Modulfläche und rahmenlose Module

Weiterhin ist eine Kreuzschienenmontage hilfreich, um bei unebenen Dächern eine optimal ausgerichtete Modulfläche zu erreichen. Ein Kreuzschienenverbund wird sehr häufig beim Einsatz von Dünnschichtmodulen verwendet, da diese meist rahmenlos und somit in sich nicht sehr stabil sind.

Ebenso kommt die Kreuzschienenmontage bei so genannten Einlegesystemen zur Anwendung. Dabei geht die Solar-Modulmontage schneller von der Hand, die Ausrichtung des Untergestells ist aber zeitaufwendiger. Die Anzahl der Dachhaken verringert sich durch eine Kreuzschienenmontage nicht, da sich die Belastung, die auf das Dach einwirkt durch den zusätzlichen Einsatz von Aluminiumschienen sogar erhöht. Bei einem einlagigen System kann eine gleichmäßige Belastung des Dachaufbaus dadurch erreicht werden, dass Dachhaken an jedem Sparren befestigt werden können. Durch versetzte Montage der Dachhaken erreicht man ebenfalls eine sehr gleichmäßige Belastung. Bei Kreuzschienensystemen ist eine gleichmäßige Belastung nur dann möglich, wenn auf jedem Sparren eine senkrechte Schiene montiert wird. Dies würde aber zu einem enormen Verbrauch an Schienen und erhöhtem Arbeitsaufwand führen und die Anlage verteuern.

Wie die montierten Module zusätzlich noch vor Diebstahl geschützt werden können habe ich in einem gesondertem Artikel beschrieben.

Wir finden die besten Solar Fachbetriebe
  • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
  • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Photovoltaik-Web.de
Weitere Artikel