Bypass-Diode

Christian Märtel
Dieser Artikel wurde von
Christian Märtel für www.Photovoltaik-Web.de verfasst.

Eine Bypass-Diode ist ein Halbleiterbauteil welches in Photovoltaikmodulen verbaut ist, um den elektrischen Strom bei Teilverschattungen eines Moduls an der betroffenen Stelle umzuleiten. Dadurch werden Ertragsverluste der Photovoltaikanlage sowie Beschädigungen des PV-Moduls reduziert beziehungsweise vermieden.

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter anderem im Kapitel Verschattung Photovoltaik