Dachhaken

Christian Märtel
Dieser Artikel wurde von
Christian Märtel für www.Photovoltaik-Web.de verfasst.

Dachhaken werden benötigt, um die Unterkonstruktion bzw. die Aluminiumschienen einer Photovoltaikanlage auf einem Ziegeldach zu montieren. Die Dachhaken bestehen aus Edelstahl oder vereinzelt auch aus Druckgussaluminium. Ein ausreichender Querschnitt der Haken ist äußerst wichtig, da die Haken die Last des gesamten Generators tragen müssen. Eine Stärke von mindestens 6mm sollte vorgesehen werden, bei zusätzlichen Belastungen (Schnee!) sind 8mm anzustreben. Für schwierige Dächer gibt es höhen- und/oder seitenverstellbare Haken. Die Dachziegel können auch gegen passende Befestigungsplatten aus Stahlblech oder Kupfer ausgetauscht werden, diese gibt es mit und ohne integrierten Haken.

Mehr Informationen zu dem Thema gibt es im Beitrag Befestigung Dachhaken