Laminat

9. November 2020
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Christian Märtel, Redakteur www.Photovoltaik-Web.de

Bei einem Laminat handelt es sich um ein Material, das aus mehreren flächig verklebten Schichten eines oder mehrerer verschiedener Stoffe besteht. In der Photovoltaikbranche wird der Begriff Laminat für den Werkstoff verwendet, der zur Kapselung der Solarmodule dient. Das Laminat besteht meist aus Ethylenvinylacetat (EVA, eine transparente Kunststoffschicht), Silikongummi oder Tedlar (für die Rückseite), in der die Solarzellen eingebettet sind.

Erfahrungen & Fragen zum Thema Laminat

Sind (viele) Solarmodule gesundheitsschädlich?

Wir spielen mit dem Gedanken eine bisher Landwirtschaftlich genutzte Halle in eigenheim umzubauen. Die gesamte Dachfläche ist lt. Verkäufer allerdings verpachtet und durch den Pächter fast vollständig mit Solarzellen bestückt worden. Wir reden hier über etwa sagen wir 180m2. Höhe bis zum Dach würde ich sagen etwa 3,5 bis 4 Meter. (kann ich derzeit noch nicht genau sagen) Genaue Daten und finales Angebot haben wir noch nicht. Unsere Frage wäre: Kann eine derart große Ansammlung von Solarzellen gesundheitschädlich sein? (Uns wurde pauschal gesagt, das wäre nicht der Fall - Ein Handy oder W-Lan wäre schädlicher) Worauf müssten wir achten? Kann man das messen lassen? und wenn ja - was kostet sowas?
Antwort von PD Technology GmbH - Ing.-Büro Patrick Däubler

Nein, es ist nicht gesundheitsschädlich. Gemessen wird mit einem Elektrosmogmessgerät. Elektrosmog entsteht überall dort, wo Strom fließt.Eine PV Anlage erzeugt hohe Spannungen, aber geringe Ströme. Die Messwerte unterschreiten die geforderten gesetzlichen und auch biologischen Grenzwerte. Ich habe im Rahmen meiner Sachverständigentätigkeit selbst Messungen am eigenen Wohnhaus durchgeführt. Es wurde ein bedenkenloses Messergebnis erzielt.

Luxor Eco Line oder Luxor Secure Line - Solarmodule

Welches ist die bessere Wahl für meine 5,67kWp? a) Luxor Eco Line LX270/P156-60 oder b) Luxor Secure Line Black Edition M60/270-290W
Antwort von Firma NATURAL-Energy - Energie-Umwelt-Konzepte UG

Solarmodul BYD Doppelglas-Modul (150,15 €) 21 St. x 0,275 kWp = 5,775 kWp 3.153,15 €
P6D-30 Serie 4BB
Rahmenloses Doppelglas-Solarmodul mit 275Wp
→ Sortierung: -0 bis +5 Wp
→ 12 Jahre Produktgarantie
→ 30 Jahre lineare Leistungsgarantie

Kleine Monokristialline Solarmodule

Gibt es monokristalline Solarzellen, die nicht länger als 1,50m sind?
Antwort von Wiebach Elektrotechnik

Sicherlich meinen Sie Solarmodule, die es selbstverständlich in fast allen Größen gibt.
Standard-Solarzellen (kristalline) sind in der Regel 5", 6" oder (selten) 7" (12,7; 15,24 oder 17,78 cm).

Auf Grund dieser unterschiedlichen Maße und der Anzahl der verschalteten Zellen in einem Modul ergibt sich dessen Größe.

Preise für drehbare Solarmodule

Wie viel kostet eine Solarplatte und ist es möglich diese noch so zu modifizieren, dass man sie drehen kann ?
Antwort von Handelsvertretung

Ein PV Modul kostet je nach Größe und Leistung ab 26,5ct pro Wp und kann mit einem Nachführsystem bis zu 50% Mehrertrag leisten.

Matte, anthrazitfarbene Solarmodule gesucht

Gibt es PV-Module, die eine matte und nicht reflektierende Glasabdeckung haben und am besten in anthrazitfarben sind? Gibt es auch entsprechende Einfassungen in anthrazitfarben? Ich frage deshalb, weil die Gestaltungssatzung in Cochem diese Vorgaben macht.
Antwort von INTELLECT Schnell Handelshaus UG (haftungsbeschränkt)

Es gibt mittlerweile auch farbige PV-Module... da müssen Sie mal googeln. Standard-mässig gibt es seit langem schon Einfassungen in SCHWARZ (siehe WINAICO oder Solarwatt oder LG etc..) das sind sog. Full-Black-Anlagen... da ist auch die rückseitige Folie der Module in schwarz und auch der Unterbau komplett in schwarz . Diese Fullblack-Module wirken wie "matt".
Siehe Winaico WSP-6 Perc Modul Full Black.

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Solarteure und Experten beantworten kostenlos Ihre Fragen zum Thema Photovoltaik
Jetzt Frage stellen