Wechselstrom

Christian Märtel
Dieser Artikel wurde von
Christian Märtel für www.Photovoltaik-Web.de verfasst.

Als Wechselstrom wird der Strom bezeichnet, der ständig seine Richtung ändert und das in Deutschland mit einer Frequenz von 50 Hz (Hertz), d.h. er wechselt die Richtung 100mal pro Sekunde. Der Wechselrichter einer Photovoltaikanlage transformiert den Gleichstrom, der von den Solarmodulen kommt in Wechselstrom, der in das öffentliche Netz eingespeist wird um.