Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für eine Solaranlage einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Mit Ihrer Auswahl finden wir spezialisierte Fachbetriebe vor Ort
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte wählen sie aus einer der verfügbaren Maßnahmen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe können mit der Angabe den Energieverbrauch einschätzen
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Mit einem Speicher können Sie Ihren Eigenverbrauch an Strom optimieren
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wichtig für richtige Dimensionierung des Speichers
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann ist Ihre Photovoltaik-Anlage ans Netz gegangen?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Auf Wunsch erhalten Sie eine Beratung zu Förderkrediten und Zuschüssen durch die SWK Bank
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Fachbetriebe finden & kostenlos Angebote anfordern
Jetzt unverbindlich Anfrage stellen & Preise vergleichen!
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Ihre Anfrage in der Übersicht
    Ihre Projektdetails
    • Bis zu 5 Angebote erhalten
    • Sparen durch Angebotsvergleich
    • Kostenlos & unverbindlich
    Noch ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 9 Anfragen heute 4.4/5 aus 12969 Bewertungen

    Wie hat sich die Einspeisevergütung für PV-Anlagen entwickelt

    Ordnen Sie die Einspeisevergütung dem dazugehörigen Jahr zu. Zur Auswahl stehen 1991, 2000, 2004 und ab ab 07/2010 bis 09/2010
    • 57,40 Cent kWh
    • 8,5 Cent/kWh
    • 34,05 Cent/kWh
    • 50,62 Cent/kWh
    Jetzt Fachbetriebe für finden
    • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
    • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
    • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

    Ergebnis

    Durch die Erhöhung zwischen den Jahren 2000 und 2004 eine wahrscheinlich sehr schwierige Frage, aber wir befinden uns ja bereits im Fortgeschrittenen-Level.

    • 1991
      Das Stromeinspeisungsgesetz oder auch "Gesetz über die Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien" in das öffentliche Netz tritt in Deutschland in Kraft. Pro eingespeister kWh werden lediglich 8,5 Cent vergütet. Hier haben nur Pioniere, die kein großes Interesse an Rentabilität, sondern am Umweltgedanken hatten eine Photovoltaik Anlage auf ihr Dach montiert.
    •  
    • 2000
      Das EEG tritt in Kraft. In den Jahren 2000 bis 2003 kam zu der Einspeisevergütung von 50,62 Cent noch die Förderung durch einen zinsgünstigen KfW Kredit mit 1,9% dazu. Da dieser Kredit einiges an zusätzlichem Verwaltungsaufwand mit sich brachte wurde dieser Vorteil ab 2004 in die Einspeisevergütung für Photovoltaik mit eingerechnet.
    •  
    • 2004
      2004 hat sich eigentlich die Einspeisevergütung um 5% reduziert. Durch die Streichung des 1,9% KfW Kredits erhöhte sich jedoch die Vergütung je kWh auf 57,40 Cent.
    •  
    • 2010
      Ab Juli 2010 bis September 2010 beträgt die Vergütung pro eingespeister kWh für Anlagen bis einschließlich 30 kWp 34,05 Cent.

    Gesamtübersicht zur Einspeisevergütung für Photovoltaik-Anlagen seit dem Start des EEG im Jahr 2000

     

    (Hier finden Sie die derzeit gültige Einspeisevergütung.)

       
    bis 2000
    2001
    2002
    2003
    2004
    2005
    2006
    2007
    2008
    2009
    bis
    06-2010
    ab
    07-2010
    ab
    10-2010
    2011
    Gebäude
    Gebäude
    bis 30 kWp
    50,62
    50,62
    48,10
    45,70
    57,40
    54,53
    51,80
    49,20
    46,75
    43,01
    39,14
    34,05
    33,03
    28,74
    Gebäude
    ab 30 kWp
    50,62
    50,62
    48,10
    45,70
    54,60
    51,87
    49,28
    46,82
    44,48
    40,91
    37,23
    32,39
    31,42
    27,34
    Gebäude
    ab 100 kWp
    50,62
    50,62
    48,10
    45,70
    54,00
    51,30
    48,74
    46,30
    43,99
    39,58
    35,23
    30,65
    29,73
    25,87
    Gebäude
    ab 1000 kWp
    50,62
    50,62
    48,10
    45,70
    54,00
    51,30
    48,74
    46,30
    43,99
    33,00
    29,37
    25,55
    24,79
    21,57
    Freilandanlagen
    Ackerland
    < 100 kWp:
    50,62
    < 100 kWp:
    50,62
    48,10
    45,70
    45,70
    43,42
    40,60
    37,95
    35,49
    31,94
    28,43
    -
    -
    -
    Konversions-
    flächen
    < 100 kWp:
    50,62
    < 100 kWp:
    50,62
    48,10
    45,70
    45,70
    43,42
    40,60
    37,95
    35,49
    31,94
    28,43
    26,16
    25,37
    22,07
    Sonstige
    Freiflächen
    < 100 kWp:
    50,62
    < 100 kWp:
    50,62
    48,10
    45,70
    45,70
    43,42
    40,60
    37,95
    35,49
    31,94
    28,43
    25,02
    24,27
    21,11
     
    Fassaden-
    integration
    -
    -
    -
    -
    + 5 ct/
    kWh
    + 5 ct/
    kWh
    + 5 ct/
    kWh
    + 5 ct/
    kWh
    + 5 ct/
    kWh
    -
    -
    -
    -
    -
    Eigenverbrauch
    bis 30 kW
    bis 30%
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    25,01
    22,76
    17,67
    16,65
    12,36
    bis 30 kW
    ab 30%
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    25,01
    22,76
    22,05
    21,03
    16,74
    bis 100 kW
    bis 30%
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    16,01
    15,04
    10,95
    bis 100 kW
    ab 30%
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    20,39
    19,42
    15,33
    bis 500 kW
    bis 30%
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    14,27
    13,35
    9,48
    bis 500 kW
    ab 30%
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    -
    18,65
    17,73
    13,86


    Hier geht's zurück zur Liste der Quizfragen

    Wir finden die besten Solar Fachbetriebe
    • Über 6.000 geprüfte Fachbetriebe
    • Informieren, vergleichen, Angebote einholen!
    Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Photovoltaik-Web.de