Wie hoch ist der Mehrertrag durch Nachführungs-Systeme?

Wie hoch kann realistisch gesehen der durchschnittliche, prozentuale Jahresmehrertrag von einem optimal ausgelegten zweiachsigen Nachführsystem bzw. Tracker im Vergleich zu einer optimal ausgelegten stationären, nach Süden ausgerichteten PV-Anlage mit ca. 30° Dachneigung ausfallen? Die möglichen Antworten sind: 10% - 25%, 25% - 45%, 45% - 60% und 60% - 85%.
Dieser Artikel wurde von
Christian Märtel für www.Photovoltaik-Web.de verfasst.

Ergebnis

Ein zweiachsiges Nachführsystem kann bei optimaler Konfiguration und Vermeidung von Verschattung einen Mehrertrag von bis zu 45% im Vergleich zu einer optimal nach Süden ausgerichteten Anlage erreichen.

Es wird jetzt bestimmt der eine oder andere sagen, dass dieser Wert zu hoch gegriffen sei. Ich muss aber neidlos zugestehen, dass in meiner näheren Nachbarschaft gleich zwei nachgeführte Anlagen installiert sind, die 40% Mehrertrag im Vergleich zu meiner bereits sehr gut laufenden Anlage aufweisen. Die beiden Anlagen streiten sich bei der Ertragsdatenbank Sonnenertrag mit großem Abstand zu anderen Anlagen um die Plätze 1 und 2 in Deutschland.

Wenn Sie mehr Informationen über Nachführsysteme und deren Vor- und Nachteile erhalten wollen, schauen Sie in diesen Beitrag. Und hier geht's zurück zur Liste der Quizfragen.

Erfahrungen & Fragen zum Thema Jahresmehrertrag

Zweiachsige Nachführsysteme zwischen 3 und 10 kWp

Gibt es schon Hersteller für zweiachsige Nachführsysteme von 3 bis 10 kWp ?
Antwort von TAGEX Technischer Handel GmbH & Co. KG

Ja, gibt es.
Wir haben einige 10 kW Nachführer anzubieten.

Günstige Solartracker

Ich bin auf der Suche nach den günstigsten nachgeführten Solartrackern für große Balkone (Insgesamt 7 Terrassen). Wer kann mir helfen? Ich komme aus der Schweiz.
Antwort von Sun Power Connect

Hallo wieviel Watt benötigen Sie pro Balkon? Und was möchten sie damit betreiben?
Mit freundlichen Grüßen

Solarspeicher vergrößern

Ich habe eine Blackline und bin mit der Speicherkapazität bei 15kWh. Kann der Speicher noch extern vergrößert werden? Weiterhin sind beide Tracker durch Ost-Westausrichtung meiner PV-Anlage belegt. Kann man die e3dc trotzdem noch mit einer Kleiwindkraftanlage kombinieren? Ich möchte vollständige Autarkie anstreben.
Antwort von Energieanlagen Lange

Je nach Alter des Gerätes könnte man noch einen weiteren Akkublock in das Gerät einbauen, ist das Gerät allerdings älter wie ein Jahr so ist dies nicht mehr möglich.
Alternative wäre dann ein "Baugleiches Gerät" im Farmingmodus als "AC Speicher" da neben zu bauen.
Direkt mit einem Kleinwindkraftwerk kombinieren, in der form das man den DC-Eingang des E3DC Speichers nutzt geht dies nicht. Wenn das Kleinwindkraftwerk einen eigenen Wechselrichter besitzt so könnte man mit einem externen Leistungsmesser die Leistung erfassen. Der E3DC Speicher würde bei einem Überschuss diese Leistung auch in den Speicher speichern.

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Solarteure und Experten beantworten kostenlos Ihre Fragen zum Thema Photovoltaik
Jetzt Frage stellen