Preisvergleich Photovoltaikanlage

Dieser Artikel wurde von
Christian Märtel für www.Photovoltaik-Web.de verfasst.

Unabhängige & verlässliche Infos zu Photovoltaik

Bei der Energiewende und dem Umstieg auf erneuerbare Energien steht Photovoltaik im Fokus. Eine Photovoltaikanlage wandelt die Sonnenenergie durch den photoelektrischen Effekt in Solarzellen in Photovoltaik Modulen mit Hilfe eines Wechselrichters nutzbaren Strom um - dank staatlich garantierter Förderung in Form der Einspeisevergütung (bei Einspeisung ins Stromnetz) und der Möglichkeit zum Eigenverbrauch des erzeugten Solarstroms ist die Investition in Solaranlagen nicht nur nachhaltig, sondern in den meisten Fällen auch wirtschaftlich rentabel.

Bei der Planung einer Photovoltaikanlage sollten Sie vorab über einige Punkte Gedanken machen? Ist die verfügbare Dachfläche große genug? Wie hoch sind die Anschaffungskosten für Photovoltaik und welche laufenden Kosten entstehen? Möchte ich mit eigenen Mitteln finanzieren oder andere Finanzierungsmöglichkeiten nutzen?

Wenn Sie sich auf Photovoltaik-Web.de über alle wesentlichen Punkte bezüglich Photovoltaik informiert haben, können Sie sich kostenlos und unverbindlich bis zu 5 Angebote für Photovoltaik von regionalen Installationsunternehmen zukommen lassen. Vergleichen Sie die Angebote und wählen Sie das Angebot mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis. So können Sie ganz einfach bis zu 30% der Kosten sparen!

Anmeldung für Fachbetriebe

Erfahrungen & Fragen zum Thema Angebote

Bei Neubau: Gas-Brennwertheizung vs. Luftwärmepumpe?

Wir planen ein Fertighaus - und haben hier die Wahl seitens des Bauträgers zwischen einer Gas-Brennwert Heizung und einer Luft-Wärmepumpe (eine Erdwärmepumpe steht nicht zur Verfügung). Der Gasanschluss kostet ungefähr 400 Euro. Bei den Luftwärmepumpen sind die Mehrkosten etwa 10.000 Euro im Vergleich zur Gasheizung. Angeboten wird hier eine Nibe F2040 oder einer Nibe F2120. Was macht hier am meisten Sinn, um zukünftig auf der sicheren Seite zu sein? Mein Kopf sagt, dass sich der Mehrpreis für eine Luftwärmepumpe beim aktuellen Gaspreis nicht lohnt. Zudem kann man für den Mehrpreis ja auch eine Solarthermie oder Photovoltaikanlage installieren (oder zumindest teilweise auch schon vorbereiten). Allerdings hat meine Frau auch widerrum Vorbehalte gegen die Sicherheit einer Gasheizung (wegen Gasaustritt) - wobei ich nicht weiß, ob das bei neuen / aktuellen Gasheizungen noch ein Thema ist. Was würden Sie hier empfehlen?
Antwort von LKS SARL

Ich würde raten weder noch! Sie haben schon bei der Solarthermie einen vernünftigen Gedanken, warum nicht direkt auf Pellets hinaus gehen: wir haben das schon fast 20 Jahre: Komfort hervorragend, heimische Energie, bezahlbare wenig schwankbare Kosten und Gebäude Wertzunahme.

Alternative zur Fernwärme

Bei der Wahl eines Heizungtyps wird mir Fernwärme nicht angeboten. Welcher Heiztyp würde der Fernwärme am ehesten entsprechen?
Antwort von energie-konzept24 GbR

Hallo,

Fernwärme verliert auf dem Weg zu Ihren Haus zuviel an Energie, die Sie mitbezahlen müssen.

Es gibt bessere Methoden als Fernwärme.

Welche Möglichkeiten, könnten wir im Gespräch erörtern.

Einen schönen Tag.
Michael ver Schaeren

PV-Module entsorgen

Ich bin Metallhändler und bekomme eine größere Menge an alten PV-Modulen angeboten. Wer wäre denn ein Ansprechpartner, wenn es um die Entsorgung der PV-Module geht?
Antwort von egg-tech GmbH

Guten Tag,
das kommt sehr darauf an, um was für eine Technologie es sich handelt und wie der Zustand ist. Teilweise bekommt man noch ein paar Euro pro Modul, es kann aber auch richtig teuer werden. Je nachdem welcher Hersteller etc. gibt es auch unterschiedliche Verwertungs- und Entsorgungswege. Wir können gerne behilflich sein bzw. das auch übernehmen.
Bei Interesse, gerne melden.
Grüße
Markus Groda

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Solarteure und Experten beantworten kostenlos Ihre Fragen zum Thema Photovoltaik
Jetzt Frage stellen