Buchstabe M

Fachbegriffe zum Thema Photovoltaik und Solaranlagen mit dem Anfangsbuchstaben M
Dieser Artikel wurde von
Christian Märtel für www.Photovoltaik-Web.de verfasst.
Photovoltaik LexikonBuchstabe M

Weiterlesen zum Thema "Buchstabe N"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Photovoltaik-Lexikon

16 Jahre alte Module ersetzen: Welche Kombination ist möglich?

Bei meiner Photovoltaik-Anlage sind 2 Module defekt. Da die Anlage inzwischen 16 Jahre in Betrieb ist, sind die gleichen Module nicht mehr zu bekommen. Was ist zu beachten bei der Beschaffung ähnlicher Module? Wie weit dürfen die elektrischen Werte bei Reihenschaltung voneinander abweichen? Passen folgende Module zusammen? Modul A (150 Watt, 34,0 V MPP-Spannung, 42,8 V Leerlaufspannung, 4,45 A MPP-Strom, 4,75 A Kurzschlußstrom) Modul B (175 Watt, 36,7 V MPP.Spannung, 44,6 V Leerlaufspannung, 4,77 A MPP-Strom, 5,39 A Kurzschlußstrom)
Antwort von Erema UG

Eine wirklich gute Frage. Mit kleinen Spannungsunterschieden kommt ein moderner Wechselrichter leicht zurecht. Allerdings würde ich das stärkere Modul als letztes vor dem WR in den betreffenden String einbinden, um die alten Module nicht zu sehr zu fordern die müssen schließlich den stärkeren Stromfluss transportieren. Wie alt ist denn der eingebaute WR? Nach welchen Kriterien soll die Frage beantwortet werden? Wirtschaftlichkeit? Nachhaltigkeit?

Das EEG bietet für Anlagen, die vor dem 01.0820145 ans Netz gegangen sind, die Möglichkeit des Upgrade um 30% Gesamtleitung ohne Veränderung der Einspeisevergütung. Daran würde ich zuallererst denken, denn wenn schon jemand aufs dach geht und austaucht, dann ist es sinnvoller, die Anlage komplett umzurüsten. Statt neue Module neben alte zusetzen und ggf. nächstes Jahr das Ganze zu wiederholen.

Wie viele Module mit welcher Leistung sind verbaut? zum Beispiel 30 mit 125 Watt, dann wären das ca. 3,75 KW. Das Ziel wäre also eine Neuauslegung auf 4,8 KW. dann wären das z. B. neu 16 Module mit 285 Wp. Oder bleibt leer. Dazu ein neuer WR und die Sache wird rund. Der restliche Platz kann dann für eine weitere Anlage genutzt werden.

Ersatz für PV-Wechselrichter Solarinvert PPI 1300

Ich bräuchte einen Ersatz für meinen Wechselrichter. Wenn Sie mir helfen können, geben sie mir doch bitte auch gleich die ungefähren Kosten an. PV-Wechselrichter Solarinvert PPI 1300 Empfohlene Solarleistung bis 1300Wp Max Eingangsleistung 1300W Nennausgangsleistung 1030W Max Ausgangsleistung 1290W Max Wirkungsgrad 97% Euro Wirkungsgrad 95,3% Netzeinspeisung ab 7W Max Eingangsspannung 110V DC MPP Spannungsbereich 56V-100V DC Nenn und Einschaltspannung 70 V DC Ausgangsspannung 230V AC + /-20% Ausgangsstrom geregelter Sinus 50Hz +/- 1% Leistungsfaktor 1 geregelt Umgebungstemperatur -25 bis + 70 Card Netzrückwirkungen DIN VDE 0838 EN 600555 Schutzklasse Gehäuse IP 54 Potentialtrennung NF Ringkerntrafo Abmessung B L H 300x480x140 Multi-Contact MC4 Kupplungsbuchse | PV-KBT4/6II-UR Wechselrichter hat 6 Eingänge
Antwort von steffens SOLAR GmbH

Ich würde empfehlen die Module in Reihe zu verschalten und einen WR von Steca einsetzen.

Mit sonnigen Grüßen
Markus Steffens

Steffens Solar GmbH

Wechselrichter per App überwachen: Empfehlungen?

Hallo, ich habe einen Wechselrichter SolarMax 6TP2 Leistung: 6000 W Schutzart: IP 65 Anzahl MPP-Tracker: 2 Gibt es ein empfehlenswertes, neutrales (kostenfreies) Portal, wo ich meine Daten reinladen kann und entsprechend ggf. auch per App verfolgen kann?
Antwort von Bva Bauunternehmen GmbH

Sehr geehrter Kunde,

ich empfehle Ihnen den Kollegen und Spezialisten Herrn Frank Tempke:

er ist unser Spezialist für:
-Photovoltaikanlagen
-Stromspeichersysteme
-Service und Wartung

Seine Kontakte:

RegEnSys
Regenerative Energie Systeme
Frank Tempke

Offenbachstraße 23
67227 Frankenthal (Pfalz)

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Solarteure und Experten beantworten kostenlos Ihre Fragen zum Thema Photovoltaik
Jetzt Frage stellen