Übersicht Lithium Akkus (DC) inkl. Leistungsdaten und Preisen

9. November 2020
Auflistung der Hersteller und Anbieter von Speichersystemen bzw. Solarstromspeicher für PV-Anlagen, bei denen der erzeugte Solarstrom in Lithium-Batterien zwischengespeichert wird und die am Gleichstromkreis der Photovoltaikanlage angeschlossen sind (DC-Systeme).
Dieser Artikel wurde erstellt von:
Christian Märtel, Redakteur www.Photovoltaik-Web.de
Jetzt Fachbetriebe für finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
PhotovoltaikKomponenten: StromspeicherMarktübersicht Lithium-Speicher (DC)

Lithium-Batterien vertragen im Vergleich zu Blei-Batterien wesentlich mehr Lade- und Entladezyklen und können auch bei weitem mehr entladen werden. Einzelne Hersteller geben hier sogar eine Entladetiefe von 100% an. Dadurch halten diese Batterien auch meist 20 Jahre und mehr durch, ohne dass man sie auswechseln muss. Preislich liegen diese Systeme im obersten Segment, da meist der Wechselrichter integriert ist. Die Preise variieren ungefähr zwischen 2.000 € und 6.000 € pro nutzbarer kWh Speicherkapazität. Dafür dürften diese Systeme aber auch die besten Ergebnisse liefern.

Bei den DC-Lösungen kann das Speichersystem mit sehr wenigen Ausnahmen nicht nachgerüstet werden, weil der Wechselrichter exakt zu dem eingesetzten Akkusystem passen muss. Dafür sind die Speicherverluste bei einem DC-System geringer als beim AC-System.

Wenn Sie Interesse an einem Speichersystem für Ihre geplante oder bestehende PV-Anlage haben, können Sie über unseren kostenfreien Angebotsservice unverbindlich bis zu fünf Angebote von Fachfirmen aus Ihrer näheren Umgebung anfordern. Haben Sie aufgrund der Informationen, die Sie auf www.photovoltaik-web.de erhalten haben spezielle Wünsche, beispielsweise für ein ganz bestimmtes Speichersystem, so können Sie dies in unserem Anfrageformular vermerken.

Auflistung in alphabetischer Reihenfolge nach Anbieter

Wichtig: Für den Privatanwender gelten Preise zuzüglich Mehrwertsteuer. Das unterscheidet sich im Vergleich zu der Anschaffung einer PV-Anlage. Nur für gewerbliche Anwendungen, also Installation in einem gewerblichen Betrieb wird die Umsatzsteuer zurückerstattet. Für ein AC-Speichersystem kann die Umsatzsteuer aber evtl. auch für Privathäuser abzugsfähig sein, weil der Speicher als Bestandteil der PV-Anlage angesehen wird. Eine Vorab-Klärung mit dem Steuerberater/Finanzamt ist aber ratsam.

Sie interessieren sich für eine andere Kombination an Speichersystemen für Photovoltaikanlagen? Hier geht es zur Übersicht

Antaris Solar: Energiefuchs (Baugleich mit E3/DC S10)

  • Lieferbar: Ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein, Nur als Komplettsystem mit Photovoltaikanlage
  • Speicherkapazität [kWh]: 5,4 / 7,2 / 9,0 / 10,8
  • Zyklenlebensdauer: >5.000 bei 75% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Ionen
  • Preise: da Komplettsystem mit PV-Anlage keine Preisangabe möglich (siehe aber S10 von E3/DC)
  • Link: Energiefuchs mit Solaranlage von Antaris Solar

BYD Company Ltd: BYD DESS DC 1-phasig / BYD DESS DC 3-phasig

  • Lieferbar: Ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Ja
  • Speicherkapazität [kWh]: 9,6
  • Zyklenlebensdauer: 6.000 bei 83% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Eisenphosphat LiFePo4
  • Preise:
    BYD DESS DC 1-phasig: 12.500 €
    BYD DESS DC 3-phasig: 15.850 €
  • Link: BYD DESS Distributed Energy Storage System DC-Speichersystem

Conergy: Sonnenspeicher Conergy VS 5 Hybrid 8,8 / 11,0 / 13,2

Baugleich mit Sonnenspeicher Voltwerk VS 5 Hybrid bzw. Bosch VS 5 Hybrid

  • Lieferbar: Ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein, Komplettsystem
  • Speicherkapazität [kWh]: 8,8 / 11,0 / 13,2
  • Zyklenlebensdauer: 7.000 bei 60% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Ionen
  • Preise: (Komplettsystem)
    Sonnenspeicher Conergy VS 5 Hybrid 8,8: ca. 20.000 €
    Sonnenspeicher Conergy VS 5 Hybrid 11,0: k.A.
    Sonnenspeicher Conergy VS 5 Hybrid 13,2: k.A.
  • Link: Conergy Sonnenspeicher

E3/DC: S10 5,4 / 7,2 / 9,0 / 10,8 1-phasig ohne Notstromoption

  • Lieferbar: Ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein, Komplettsystem
  • Speicherkapazität [kWh]: 5,4 / 7,2 / 9,0 / 10,8
  • Zyklenlebensdauer: >5.000 bei 75% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Ionen
  • Preise:
    S10 5,4 kWh: ca. 9.200 €
    S10 7,2 kWh: ca. 10.750 €
    S10 9,0 kWh: ca. 15.000 €
    S10 10,8 kWh: ca. 17.500 €
  • Link: S10 / S11 / S12 von E3/DC

E3/DC: S11 1,35 / 2,70 / 4,05 / 5,40 / 6,75 / 8,10 1-phasig mit 3-phasiger Notstromoption

  • Lieferbar: Nein, ca. Q3 2013
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein, Komplettsystem
  • Speicherkapazität [kWh]: 1,35 / 2,70 / 4,05 / 5,40 / 6,75 / 8,10
  • Zyklenlebensdauer: >5.000 bei 75% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Ionen
  • Preise:
    S11 1,35 kWh: k.A.
    S11 2,70 kWh: k.A.
    S11 4,05 kWh: ca. 10.000 €
    S11 5,40 kWh: k.A.
    S11 6,75 kWh: k.A.
    S11 8,10 kWh: k.A.

E3/DC: S12 1,35 / 2,70 / 4,05 / 5,40 / 6,75 / 8,10 3-phasig mit 3-phasiger Notstromoption

  • Lieferbar: Nein, ca. Q3 2013
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein, Komplettsystem
  • Speicherkapazität [kWh]: 1,35 / 2,70 / 4,05 / 5,40 / 6,75 / 8,10
  • Zyklenlebensdauer: >5.000 bei 75% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Ionen
  • Preise:
    S12 1,35 kWh: k.A.
    S12 2,70 kWh: k.A.
    S12 4,05 kWh: ca. 12.000 €
    S12 5,40 kWh: k.A.
    S12 6,75 kWh: k.A.
    S12 8,10 kWh: k.A.

GFE-HELIOS On- and Off-grid-Technologies:
HELIOS HLi/D 1-10/60 bis HELIOS HLi/D 8-65/100

  • Lieferbar: Ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein, Komplettsystem
  • Speicherkapazität [kWh]: 5,76 / 9,6 / erweiterbar auf 19,2 / 28,8 / Anschlussleistung im Inselbetrieb 7,5 / 15 / 22,5 KW
  • Zyklenlebensdauer: 5.000 bei DoD 70% (Entladetiefe)
  • Batterie: LiFePO4
  • Preise:
    HELIOS HLi/D 1-10/60: ca. 13.000 €
    HELIOS HLi/D 2-14/60: ca. 14.500 €
    HELIOS HLi/D 3-28/60: ca. 18.500 €
    HELIOS HLi/D 4-38/100: ca. 23.500 €
    HELIOS HLi/D 5-43/100: ca. 25.000 €
    HELIOS HLi/D 6-52/100: ca. 25.300 €
    HELIOS HLi/D 7-56/100: ca. 25.700 €
    HELIOS HLi/D 8-65/100: k.A.
  • Link: Helios HLi/D von GFE-HELIOS

Kaco: Powador-Gridsave 1,35 / 2,70 / 4,05 / 5,40 / 6,75

  • Lieferbar: ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Ja, aber nur für Anlagen mit Kaco-WR
  • Speicherkapazität [kWh]: in 1 bis 5 Einheiten zu je 1,35 kWh
  • Zyklenlebensdauer: 4.000 bei 90% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Ionen
  • Preise:
    Powador-Gridsave 1,35 kWh: ca. 14.500 €
    Powador-Gridsave 2,70 kWh: k.A.
    Powador-Gridsave 4,05 kWh: k.A.
    Powador-Gridsave 5,40 kWh: k.A.
    Powador-Gridsave 6,75 kWh: k.A.
  • Link: Powador Gridsave von Kaco

Nedap Energy Systems: PowerRouter PR37SBi-BS/S48 - PR50SBi-BS/S48

neovoltaic AG: neostore 05 / 10 / 15 / 20

  • Lieferbar: Ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Komplettpaket mit Wechselrichter, aber auch zum Nachrüsten
  • Speicherkapazität [kWh]: 5,0 / 10,0 / 15,0 / 20,0
  • Zyklenfestigkeit: > 6.000
  • Lebenserwartung: 25 Jahre
  • Batterie: Lithium-Ionen
  • Preise (Endkundenindikator) - Komplettsystem:
    neostore 05: 9.950 €
    neostore 10: 14.450 €
    neostore 15: 17.950 €
    neostore 20: 21.450 €
  • Link: neostore 05 bis nestore 20 von der neovoltaic AG

Q3 Energieelektronik: Q_BEE ES 2.0Li / ES 4.0Li / ES 8.0Li

  • Lieferbar: Ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Ja
  • Speicherkapazität [kWh]: 2,0 / 4,0 / 8,0 bis zu 48 kWh verschaltbar
  • Zyklenlebensdauer: mind. 5.000 bei 95% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Cobalt-Mangan-Nickel
  • Preise:
    Q_BEE ES 2.0Li: 9.750 €
    Q_BEE ES 4.0Li: 12.500 €
    Q_BEE ES 8.0Li: 19.700 €
  • Link: Q_BEE ES von Q3 Energieelektronik

Schüco: Energiemanager SPE 4000 LT 50 und SPE 8000 LT 50

  • Lieferbar: ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein
  • Speicherkapazität [kWh]: 4,0 / 8,0
  • Zyklenlebensdauer: 6.000 bei 60% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Nickel-Graphit NCA
  • Preise:
    Energiemanager SPE 4000 LT 50: ca. 15.000 €
    Energiemanager SPE 8000 LT 50: ca. 19.000 €
  • Link: Energiemanager von Schüco

SIA Energy: DC24 Home 4 / 8 / 12

  • Lieferbar: Ja, auch über viele Partnerfirmen unter abweichender Bezeichnung
  • Zum Nachrüsten geeignet: Ja, es handelt sich um ein DC-System, bei dem der vorhandene Wechselrichter beibehalten werden kann.
  • Speicherkapazität [kWh]: 3,84 / 7,68 / 11,52
  • Zyklenlebensdauer: 5.000 bei 70% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium Eisen Phosphat
  • Preise:
    DC24 Home 4: k.A.
    DC24 Home 8: k.A.
    DC24 Home 12 k.A.
  • Link: DC24 Home 4 / 8 / 12 von SIA Energy

SMA: Sunny Boy 5000 Smart Energy

  • Lieferbar: Nein, voraussichtlich Herbst 2013
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein
  • Speicherkapazität [kWh]: 2,2
  • Zyklenlebensdauer: 5.000 bei 90% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Ionen
  • Preise: k.A.
  • Link: Sunny Boy 5000 Smart Energy von SMA

Solarwatt: Solarwatt Energy Storage

  • Lieferbar: Nein, ab Q2/2013
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein
  • Speicherkapazität [kWh]: 9,2
  • Zyklenlebensdauer: 4.500 bei 100% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Eisen-Phosphat (LiFePO4)
  • Preise:
    Solarwatt Energy Storage ca. 15.000 €
  • Link: Solarwatt Energy Storage

Solutronic: SOL-Energymanager 5,4 / 7,2 / 9,0 / 10,8 (Baugleich mit S10 von E3/DC)

  • Lieferbar: Ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein
  • Speicherkapazität [kWh]: 5,4 / 7,2 / 9,0 / 10,8
  • Zyklenlebensdauer: 5.000 bei 75% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Ionen
  • Preise:
    SOL-Energymanager 5,4: ca. 10.000 €
    SOL-Energymanager 7,2: ca. 11.550 €
    SOL-Energymanager 9,0: ca. 15.800 €
    SOL-Energymanager 10,8: ca. 18.300 €
  • Link: SOL-Energymanager von Solutronic

Tritec: TRI-CELL XS-Li / S-Li / M-Li / L-Li / XL-Li

  • Lieferbar: Ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein
  • Speicherkapazität [kWh]: 5,8 / 5,8 / 9,6 / 9,6 / 19,2
  • Zyklenlebensdauer: ca. 6.000 bei 57,3% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Eisen-Nanophosphat
  • Preise:
    TRI-CELL XS-Li: ca. 13.000 €
    TRI-CELL S-Li: ca. 13.800 €
    TRI-CELL M-Li: ca. 17.000 €
    TRI-CELL L-Li: ca. 23.000 €
    TRI-CELL XL-Li: ca. 32.000 €
  • Link: TRI-CELL XS-Li bis TRI-CELL XL-Li von Tritec

Voltwerk Electronics GmbH/Bosch: Sonnenspeicher Voltwerk VS 5 Hybrid 8,8 / 11,0 / 13,2

Baugleich mit Sonnenspeicher Conergy VS 5 Hybrid

  • Lieferbar: Ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein, Komplettsystem
  • Speicherkapazität [kWh]: 8,8 / 11,0 / 13,2
  • Zyklenlebensdauer: 7.000 bei 60% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Ionen
  • Preise: (Komplettsystem)
    Sonnenspeicher Voltwerk VS 5 Hybrid 8,8: ca. 20.000 €
    Sonnenspeicher Voltwerk VS 5 Hybrid 11,0: k.A.
    Sonnenspeicher Voltwerk VS 5 Hybrid 13,2: k.A.
  • Links: Voltwerk VS 5 Hybrid

Wagner&Co: STOREit Hybrid S / M / L (Baugleich mit Voltwerk VS 5 Hybrid von Voltwerk/Bosch)

  • Lieferbar: Ja
  • Zum Nachrüsten geeignet: Nein
  • Speicherkapazität [kWh]: 8,8 / 11,0 / 13,2
  • Zyklenlebensdauer: 7.000 bei 60% DoD (Entladetiefe)
  • Batterie: Lithium-Ionen
  • Preise: (für Komplettsystem)
    STOREit Hybrid S: ca. 20.000 €
    STOREit Hybrid M: k.A.
    STOREit Hybrid L: k.A.
  • Link: STOREit Hybrid Speichersysteme von Wagner&Co
Nächste Seite

Erfahrungen & Fragen zum Thema Hersteller

Smart Grid ready Funktion: Was bedeutet das?

Kann mir hier jemand den Begriff "Smart Grid ready Funktion" für die Speicherung von Energie mit intelligenter Steuerung erklären? Vielen Dank für die Hilfe!
Antwort eines Haus&Co Experten

Smart Grid-Geräte eröffnen interessante Vernetzungsmöglichkeiten. Beispielsweise können Smart Grid-fähige Wärmepumpen über eine Schnittstelle auf einen Überschuss an Solarstrom reagieren. Stromnetzbetreiber können über die integrierte Smart Grid-Schnittstelle den Stromspeicher direkt ansteuern und die Stromnetze stabilisieren und entlasten. Mit einem solchen Schwärmenetz können Erzeugung und Verbrauch noch weiter entkoppelt werden: Überschüsse, die im Sommer erzeugt werden, können im Winter genutzt werden. Dazu finden Sie auch Infos hier: https://www.solaranlagen-portal.com/photovoltaik/stromspeicher

Erweiterung um ein Modul bei Senec Speicher?

Ich habe einen Speicher von Senec. Ich möchte diesen jetzt mit einem Modul erweitern. Wie bekomme ich ein Modul?
Antwort von Solarsta

Beim Senec Fachpartner. Wo steht denn die Anlage? Bei Bedarf können Sie mich ja direkt kontaktieren.

Solaranlage mit Speicher ausstatten: Ja oder nein?

Ich interessiere mich für eine Solaranlage zur Stromerzeugung. Meine Fragen dazu bezieht sich auf die Entscheidung, diese mit einem Speicher auszustatten.
Antwort von Ingenieurbüro Schmidt

Hallo,
wie schon einige meiner Vorgänger erwähnt haben, hängt dies von vielen Faktoren ab und kann ohne weitere Informationen und sorfältiger Planung nicht abschließend beantwortet werden.

Allgemein kann ich nur folgendes sagen:
- Aufgrund der ständig steigenden Strompreise und der sinkenden Einspeisevergütungen werden dezentrale Stormspeicher immer wichtiger, um einen höheren Eigenverbrauch erzielen zu können. Jedoch rechnen Sie sich noch nicht immer.
- Vorher müsste man sich Ihre Verbraucher anschauen, ob es sinnvoll ist, dafür eine Batterieanlage zu installieren
- Wurde auch schon geprüft, ob Ihr Grundstück/Haus überhaupt für eine PV-Anlage geeignet ist?

Sie sollten sich auf jeden Fall von einer erfahrenen Fachfirma beraten lassen um die oben genannten und weitere Fragen zu klären.

Falls Sie sich doch für eine PV-Anlage mit Batterienutzung entscheiden sollten, möchte ich Sie noch darauf hinweisen, dass es zurzeit KfW-Föderprogramm für diese gibt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter dem folgenden Link zur KfW-Homepage.

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/Energie-Umwelt/F%C3%B6rderprodukte/Erneuerbare-Energien-%E2%80%93-Speicher-(275)/

Mit freundlichen Grüßen
C. Schmidt

Stromspeicher Empfehlung für Zwei-Personen-Haushalt

Wir haben eine Photovoltaikanlage, 11.2 Kwp, Produktion ca 9.800 kwh / Jahr. Zwei Personenhaushalt mit ca. 2.800 kw Verbrauch zzgl. Eigenverbrauch aus PV von 1.600 kwh. Welche Stromspeichergröße empfehlen sie?
Antwort von LOOPENPLAN

Die Speicherkapazität, insbesondere die nutzbare Speicherkapazität muss möglichst genau zum eigenen Bedarf passen. Unter der nutzbaren Speicherkapazität versteht man die Speichergröße des Stromspeichers unter Berücksichtigung der Entladungstiefe.

Je nach Bauart und Typ benötigen Stromspeicher eine Restladung, können also nicht 100% des gespeicherten Stroms abgeben. Lithium – Ionen Systeme schneiden hier deutlich besser ab als Blei – Akkus. Die Entladungstiefe Ihres Lithium – Ionen Akkus sollte bei min. 80% liegen.
Lithium – Ionen Speicher sind effizienter als Bleiakkus, haben eine längere Lebensdauer und benötigen weniger Platz.
Entscheiden Sie sich für einen Lithium – Ionen Speicher.

Bei den unterschiedlichen Systeme schwankt der Wirkungsgrad zwischen 70 und 95 Prozent.
Der Wirkungsgrad Ihres Lithium – Ionen Akkus sollte bei über 90 % liegen

Für einen 2 Personen Haushalt benötigen Sie einen Stromspeicher mit "nutzbarer" Speicherkapazität von rund 2 – 4 kWh +20% Entladungstiefe = 3 - 5 kWh (Lithium – Ionen Akku).
PV – Anlage mit 3 – 6 kW Peak
Je kleiner, desto profitabler!
Entscheiden Sie sich für einen zu großen Speicher, bleibt Speicherkapazität ungenutzt und es entstehen unnötige Kosten.
Ist die PV - Anlage für den Speicher zu groß, dann ist der Eigenstromanteil zu gering.
Da Sie schon eine zu große PV-Anlage haben, sollten Sie sich überlegen den Überschuss ins Netz einzuspeisen, oder mit dem Überschuss im Sommer das Brauchwasser mit Strom zu erhitzen. Vorausgesetzt Sie haben keine Solar-Thermie! Die überdimensionierte PV-Anlage wird in den kalten Monaten, Oktober bis April wenn die Heizung läuft, den Strombedarf decken können. Waschmaschine und Hochstromgeräte bei Tag benutzen um den Sonnenstrom vor dem Speicher zu nutzen!


Bitte lassen Sie sich Ihre Anlage von einem Fachmann berechnen und nur von einem zertifiziertem Fachmann installieren!
Besser mehrere Angebote einholen!
Vergessen Sie nicht die staatliche Förderung!

Mit besten Grüßen
LOOPENPLAN
Atelier & Labor für Architektur & Lifestyle

Solarstromspeicher: Senec oder Sonnen?

Ich möchte mir eine Photovoltaikanlage auf meinem Hausdach installieren - allerdings bin ich mir beim Speicher unklar. Können Sie mir eine Empfehlung geben, ob ich eher auf Senec oder auf Sonnen setzen sollte? Was sind die Unterschiede in den Cloud Funktionen beider Anbieter? Danke für Ihre Hilfe
Antwort von GSMsolar

1. Schön abhängig zu sein! Das ist der Vorteil, allerdings für die Anbieter und nicht für Sie als Betreiber. Denn die monatliche Pauschale der Cloud neutralisiert den Vorteil ganz schnell. Suchen sie unabhängige Speichersysteme.

2. Welches Ausrichtung hat ihr Dach? Ost/West Dächer mit Speicher? Sehr fragwürdig.

3. Zur Zeit geht eigentlich nur noch ein Hybridwechselrichter (Kostal oder Fronius). Der kann die Module und die Batterie auf der gleichen DC-Seite (Gleichstromseite) einfließen lassen und man spart so einen zusätzlichen Batteriewechselrichter (1700,-). Das Thema selbst benötigt jedoch sehr tiefes Fachwissen und kann eigentlich nur vom Berater des Vertrauens erklärt werden.

4. Also Fachbetrieb ansprechen und sich nicht auf Werbung verlassen!!!

Eigene Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort

?
Solarteure und Experten beantworten kostenlos Ihre Fragen zum Thema Photovoltaik
Jetzt Frage stellen
Ihre Frage an die Experten

Sie stellen Ihre Frage

Haus&Co richtet diese an Experten

Sie erhalten schnell und kostenlos Antwort