Verschiedene Messmethoden im Vergleich

Um die zu installierende Generatorleistung (= aufsummierte Nennleistung aller installierten Solarmodule) ermitteln zu können, muss die zur Verfügung stehende Dachfläche bekannt sein. Wie kann man die Dachfläche für eine Photovoltaikanlage berechnen?
Dieser Artikel wurde von
Christian Märtel für www.Photovoltaik-Web.de verfasst.
PhotovoltaikIst das Dach geeignet?Wieviel Leistung passt aufs Dach?

Am einfachsten kommt man an die Maße aus dem Bauplan des Hauses. Aus eigener Erfahrung muss ich aber betonen: "Trauen Sie diesen Angaben nicht blind!" Die Maßangaben des Bauplanes und die realen Maße können erheblich voneinander abweichen und damit Ihre gesamte Planung scheitern lassen. Passt später auch nur ein Modul weniger aufs Dach als geplant stimmt die gesamte Wechselrichter-Auslegung nicht mehr, was letztendlich zu erheblichen Ertragsverlusten führen kann. Andersherum würden Sie sich maßlos ärgern, wenn Sie eine ganze Reihe mehr aufs Dach bekommen hätten, weil die laut Plan fehlenden 10 cm halt doch zur Verfügung gestanden hätten.

Dachziegel ausmessen

Die beste und verlässlichste Methode ist sicherlich, aufs Dach zu steigen und die Maße direkt auf dem Dach zu ermitteln. Da aber nicht jedes Dach leicht zugänglich ist (Gerüst steht ja auch noch keins) und auch nicht jeder gewillt oder nicht in der Lage ist auf dem Dach herumzuturnen gibt es noch eine weitere Möglichkeit. Messen Sie den Abstand von einer Ziegelreihe zur nächsten, sowohl waagrecht wie auch senkrecht. Am besten misst man mehrere Reihen und teilt das Ergebnis wieder durch die Anzahl der Reihen um Messfehler zu minimieren. Aufpassen muss man mit den Randziegeln, also rechts und links, sowie oben und unten der auf dem Dach angeordneten Ziegel. Hier weicht der Abstand hin und wieder ab, da, damit alles aufgeht, ausgeglichen werden muss. Also diese "Randziegel" beim Abmessen nicht mit einbeziehen.

Sind die Abstandsmaße eines Ziegels in der Höhe und Breite ermittelt, muss nur noch gezählt werden. Anzahl Dachziegel in horizontaler Richtung, Anzahl Dachziegel in vertikaler Richtung. Zuletzt noch Flächen wie z.B. Dachfenster, Gauben, Kamine unter Berücksichtigung von verschatteten Bereichen abgezogen werden.

Dach ausmessen mit Lasergeräten

Für den Privatmann, der nur einmal eine Anlage plant sicherlich übers Ziel hinausgeschossen, aber bestimmt von Vorteil, wenn der Solarteur über so ein Gerät verfügt: Ein Laserentfernungsmesser.

Ein gutes Gerät ist z.B. der Disto D8 von Leica, hier ist bereits eine Dachschrägen Funktion beinhaltet. Das Ausmessen erfolgt vollkommen berührungslos und schnell. Das Gerät kann auch zum Vermessen evtl. vorhandener Schattenspender (Bäume, Schornstein etc.) für eine anschließende Schattenanalyse verwendet werden.

 

Verfügbare Fläche ermitteln Google-Earth

Eine weitere Möglichkeit der groben Vorabermittlung der zur Verfügung stehenden Fläche ist mit Hilfe von Google-Earth möglich. Die Methode ist gut geeignet für Vorabberechnungen von großen Dächern, die Sie z.B. anmieten wollen, aber keinen Zugang und keine Unterlagen dazu haben. Wie bereits im Kapitel Dachausrichtung erklärt, zoomen Sie so nah wie möglich an die Dachfläche heran. Anschließend können Sie mit Hilfe des Buttons "Messen" das Dach ausmessen. Bei Flachdächern können Sie die Maße 1 : 1 übernehmen, bei geneigten Dächern müssen Sie die Dachhöhe noch über die cosinus - Winkelfunktion ermitteln:

Tatsächliche Dachhöhe = gemessene Dachhöhe / cos (Winkel Dachneigung)

Umso steiler das Dach, desto mehr wirkt sich das aus. Wenn Sie alle Maße ermittelt haben zeichnen Sie sich einen Dachplan auf Papier oder benutzen Sie dafür ein Freeware CAD-Programm.

CAD-Programme

Die Planung mit einem CAD-Programm zu machen ist nur zu empfehlen wenn:

  • Sie sich als PC-Freak bezeichnen und Lust und Laune dazu haben (bei nur einem Plan wird der Zeitaufwand mit dem PC größer sein als den Plan auf Papier zu zeichnen)
  • Wenn Sie mehrere Optionen mit unterschiedlichen Modulabmessungen gegeneinander abwägen möchten, dann könnte es mit einem CAD-Programm sogar schneller gehen.

Hier eine kleine Auswahl an CAD Programmen, die als Freeware erhältlich sind und mit denen man ein Layout zeichnen kann:

  • EMachineShop
  • A9CAD
  • CADStd Lite

Diese Programme haben aber alle bis auf EMachineShop als Freeware gewisse Einschränkungen, entweder man kann nicht ausdrucken, nicht abspeichern etc. Erst nach langem Suchen habe ich ein Freeware-Programm gefunden, welches meinen Vorstellungen ziemlich nahe gekommen ist. Es handelt sich um das Programm EMachineShop.

Eigentlich handelt es sich um ein 2D/3D CAD-Programm, um Teile maschinengerecht zu konstruieren und danach Angebote dafür im Internet anzufragen. Es funktioniert aber auch hervorragend zur Auslegung einer PV-Anlage. Es gibt lediglich 2 Einschränkungen, es gibt keine Möglichkeit zur Bemaßung und man kann keine Ebenen anlegen. (Zumindest habe ich das nicht gefunden).

Aus der Praxis: Dachfläche meiner Anlage "High-Light" bestimmen

 

Wie bereits erwähnt hätte mich mein Bauplan aufs Glatteis geführt. Die Dachabmaße waren nicht korrekt eingezeichnet. Für die Vorabplanung habe ich Dachziegel gezählt, bevor aber die Detailplanung anstand, ist mein Solarteur aufs Dach gestiegen und hat alles exakt vermessen. Da es mit dem Dachfenster und auch mit der rechten Seite des Carports recht knapp wurde, war das auch sehr ratsam.

Die ermittelten Maße habe ich dann mittels EMachineShop zu Papier gebracht. Mit Hilfe des Planes war es dann möglich, alle nur erdenklichen Kombinationen auszuprobieren, wie ich welche Module am effektivsten aufs Dach bekomme. Wichtig war für mich, so viel Leistung wie möglich zu installieren, ästhetische Gesichtspunkte waren zweitrangig. Gleichzeitig habe ich zusammen mit meinem Solarteur anhand des Planes die Stringaufteilung geplant und eingezeichnet, so hat bei der Montage jeder, der mitgeholfen hat den genauen Überblick gehabt.

Weiterlesen zum Thema "Layoutprogramm Dachbelegung"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Photovoltaik

Kombination von Nachtspeicherheizung und Solaranlage

Ist eine Solaranlage bei Nachtstromspeicherheizung möglich und sinnvoll bei ca. 10.000 KWh Stromverbrauch?
Antwort eines Haus&Co Experten

Ja, das kann eine sinnvolle Kombination sein - besonders, wenn Sie bei der Elektroheizung bleiben wollen. Sie benötigen auf jeden Fall einen Solarstromspeicher - da Sie den Strom dann tagsüber erzeugen, wenn die Nachtspeicherheizung gerade nicht vorheizt. Generell ist der Eigenverbrauch - dank sinkender Einspeisevergütung - stark in den Fokus gerückt. Da Solarstromspeicher auch aktuell noch von der KfW gefördert werden, würde ich da auf jeden Fall einmal ein Angebot anfragen.

Sie können sich das hier einmal kalkulieren (da ich keine Angaben zur verfügbaren Dachfläche habe): https://www.solaranlagen-portal.com/photovoltaik/kosten

Erfahrungen mit der Stromcloud?

Ich plane den Bau einer PV Anlage und habe von der Stromcloud gehört. Daher meine Frage: Kann ich auch nur die Cloud buchen? Eine PV Anlage habe ich ja schon bzw. plane / kaufe ich gerade. Gibt es sonst Erfahrungen mit der Stromcloud?
Antwort von energie-konzept24 GbR

Die Firma Sonnen und Senec bieten die Cloud aktiv an.

Wenn Sie die Cloud nutzen möchten brauchen Sie den Speicher der jeweiligen Firma.

Von Sonnen würde ich generell abraten da die Firma darauf bedacht ist einen hohen Ajtienweet zu erreichen um beim
Börsengang ordentlich Kasse zu machen. Ich bezweifle nur ob das für die Kunden nachhaltig ist und ob die Garantiezeiten
eingehalten werden.

Wenn Sie sich unbedingt eine Cloud leisten möchten, nehmen Sie Senec.

Generell kann ich Ihnen nur raten genau zu rechnen!

Die Berechnungen die wir mit beiden Anbietern vollzogen haben waren negativ.

Ich habe bis jetzt keine Berechnung gesehen wo der Kunde einen Vorteil hatte.

Gerne erkläre ich Ihnen die List und Tücken, die Sie im normalen Angebot nur sehr schlecht erkennen.

Mein Rat - Batterrie etwas größer als Ihr Verbrauch und auf jedenfall größer als Ihre PV Anlage.

Beispiel : 5 KWp PV Anlage dann 8 oder 9 KW Speicher !

Erfahrungen mit Solarziegeln von autarq

Haben Sie Erfahrung mit Solarziegeln der Firma autarq / Berlin? Wir interessieren uns für Solarziegel und wüssten gerne mehr über Vor- / Nachteile und technische Umsetzung.
Antwort von ENPLA GmbH

Hallo,
Ja wir haben Erfahrung mit den Solarziegeln von Autarq.
Referenzen können Sie bei uns besichtigen. Für weitere Fragen und eine Berstung kontaktieren Sie uns einfach!

ENPLA GmbH, 88630 Pfullendorf.

Eigene Frage stellen

Sie haben eine Frage?

HausCo Logo
Solarteure und Experten beantworten kostenlos Ihre Fragen zum Thema Photovoltaik
Jetzt Frage stellen